Abteilung Fußball

Abteilungsleitung
Andreas Schwinghammer

Stellv. Abteilungsleitung
Christian Schöberl
Christian Pfeilstetter

Jugendleitung: Gerhard Hartinger

Im Fußball sind uns gewachsene Strukturen äußert wichtig: Die spielen zusammen, weil sie miteinander können, nicht weil sie dafür bezahlt werden: Wer mit Fußball Geld verdienen will, der spielt nicht in Oberndorf.

Abteilungsleitung mit Stellvertretung und eigener Fußball-Jugendleitung

Sportstätten: Spielplatz, 2 Trainingsplätze mit Flutlicht, Mehrzweckfeld mit Kunstrasen

Mannschaften: 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, AH-Mannschaft, Damenmannschaft

Fußballjugend: Hier sind Ihre Kinder gut aufgehoben, hier lernen sie weit mehr als nur das Fußballspielen!

richard rahm erzielt das 1-0 gegen den sv vogtareuth

Von der A- bis zur G-Jugend sind alle Mannschaften und eine Mädchenmannschaft im Trainings- und Spielbetrieb.

Alle Altersgruppen sind mit einem Trainer und einem zusätzlichen Betreuer besetzt, darunter mehrere ausgebildete Übungsleiter mit C-Schein;

weitere Angebote: Jugendfreizeit/Trainingslager, Fußball-Camp

Unsere Jahreskarte berechtigt zum Eintritt bei allen Heimspielen aller Mannschaften; sie ist auch als Geschenk sehr beliebt.

Diözesanmeisterschaften Fußball

Der DJK-Sportverband München und Freising veranstaltet am Samstag, 21. Juli die Diözesanmeisterschaften im Jugendfußball.
Ausrichtende Vereine dieses Sommercups sind DJK-SV Oberndorf und DJK-SG Ramsau.
In Oberndorf werden die Altersstufen C-Jugend (ab 16.00 Uhr), D-Jugend (ab 10.00 Uhr) und G-Jugend ab 13.00 Uhr) antreten, in Ramsau die F-Jugend (ab 9.30 Uhr) und E-Jugend (ab 14.00 Uhr).
Gemeldet haben die Fußballjugenden aus dem DJK-Vereinen DJK SV Edling, DJK Fasangarten, DJK SV Griesstätt, DJK SB München-Ost, DJK-SV Oberndorf, DJK SG Ottenhofen, DJK SG Ramsau, SB DJK Rosenheim und DJK Würmtal.
Der diözesane Fachwart Robert Tokic wird bei den Siegerehrungen jeweils den Wanderpokal überreichen.
Detaillierte Spielpläne unter: https://www.djkdv-muenchen.de/sport/fussball
Diese Meisterschaften aller DJK-Vereine in der Erzdiözese München und Freising werden im Sommer und im Winter ausgetragen.
Über 20 von den 33 DJK-Vereine betreiben Fußball und die meisten beschicken diese Meisterschaften regelmäßig.

Zwei Dreier für unsere Fußballer

Wieder Maximale Ausbeute für unsere Fußballer !!!

32430376 1575419812506645 170428073286565888 n

Weiterlesen: Zwei Dreier für unsere Fußballer

Schnuppertraining der SpVgg Unterhaching in Oberndorf

Schnuppertraining der SpVgg Unterhaching in Oberndorf

SpVgg Logo Final CMYK

Der DJK-SV Oberndorf veranstaltet im Rahmen seiner Kooperation mit der SpVgg Unterhaching am 10.06.2018, 15:45 bis ca. 19:00 Uhr, das zweite Schnuppertraining für Spieler der Jahrgänge 2005 – 2009 auf dem Sportgelände in Oberndorf.
Trainer des Nachwuchsleistungszentrums der SpVgg Unterhaching werden den Jugendspielern interessante und vielseitige Trainingseinheiten anbieten.
Für Trainer, Verantwortliche oder Eltern gibt es die Möglichkeit, während dessen Informationen über die Philosophie der SpVgg, das Nachwuchsleistungszentrum und die auf dem Platz abgehaltenenen Trainingseinheiten zu bekommen.  
Ziel dieses Angebots von DJK-SV Oberndorf und SpVgg Unterhaching ist eine gemeinsame Veranstaltung für die Nachbarvereine, ein Austausch zwischen Eltern, Trainern und Verantwortlichen und natürlich ein spannender Nachmittag für die fußballbegeisterten Nachwuchsfußballer unserer Region. Die SpVgg Unterhaching will möglichst frühzeitig einen Kontakt zu talentierten Fußballer in der Region herstellen und eine Beziehung mit positiven Assoziationen aufbauen. Die bei dem Schnuppertraining aufgefallenen Spieler dürfen sich im Anschluss an das Training auf eine Einladung zu einem Spiel gegen die SpVgg Unterhaching freuen. Dies ist aber bei weitem nicht mit einem Vereinswechsel verbunden. Sollte im Ausnahmefall ein Spieler für das Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Unterhaching interessant sein, wird die Kontaktaufnahme immer über den jeweiligen Heimatverein erfolgen.
Anmeldung der teilnehmenden Jugendspieler an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Es laffd einfach !!

Wieder Vier Punkte am Wochenende!!!
SV Ramerberg : SVO 2:3 (2:1)
 
Bei bestem Fußballwetter hatten die Gäste die erste Torchance. Nach zwei Minuten stand Schwinghammer nach einer Flanke völlig blank im Strafraum, doch seine Direktabnahme aus 8 Metern ging übers Tor.
Danach wenn dann durch Fernschüsse Gefahr.
In der 35.Minute aber die Führung für den SVO!!
Nach einer langen Flanke köpfte Markus Stein wieder zurück ins Zentrum, von dort legte Zacherl ab auf Andy Schwinghammer, und dieser schloss mit einem trockenem Schuss aus 8 Metern zum 0:1 ab.
Aber nur zwei Minuten später der Ausgleich für Ramerberg:Peter Maier schloss aus kurzer Distanz zum 1:1 ab.
Noch vor der Pause drehten die Hausherren das Spiel komplett.
Eine verunglückte Flanke von Maier wurde lang und länger und senkte sich am zweiten Pfosten zur 2:1 Halbzeitführung ins Tor.
 
In der zweiten Hälfte dauerte es bis zur 79. Minute zum nächsten Treffer. Dieser fiel wieder für die Gäste!!
Tommy Achatz nahm einen hohen Ball aus 7 Metern volley und markierte den Ausgleich zum 2:2.
Und nur vier Minuten später der Siegtreffer für Oberndorf.
Phillip Zacherl mit einem schönen Flugball in den Lauf von Alex Stein. Dieser marschierte bis zur Grundlinie durch, legte zurück, und dort musste wieder Achatz aus 4 Metern nur noch zum 2:3 einschieben.
Dabei blieb es dann auch und Oberndorf verbuchte den sechsten Sieg in Folge!!
Durch den Sieg überholte der SVO Ramerberg  in der Tabelle und steht nun auf dem zweiten Platz.
 
SV Ramerberg II : SVO II 1:1 (0:0)
Auch die zweite konnte einen Punkt mitnehmen.
Hier schoss Christian Kronseder die 1:0 Führung kurz nach der Halbzeit mit einem Schuss aus 8 Metern.

Erfreuliches Wochenende für die Fußballer

fb 06 05 18
SVO : TSV Emmering 2:1 (1:0)
Einen unterm Strich verdienten Heimsieg konnte die Erste des SVO gegen den Tabellenführer aus Emmering einfahren.

Weiterlesen: Erfreuliches Wochenende für die Fußballer

Derbysieg

FC Grünthal II : SVO 2:5 (1:3)

Bei strahlendem Sonnenschein ging es im Derby von Anfang an gleich zur Sache!!
Gerade einmal 5.Minuten dauerte es, und es stand 0:1 für den SVO.
Alex Stein beförderte den Ball aus 12 Metern ins rechte obere Eck.
Grünthal zeigte sich aber überhaupt nicht geschockt. Schon zwei Minuten später der Ausgleich durch Josef Mayer. 1:1!!
In der 17. Minute konnten sich die Gäste mal wieder auf Ihren Torjäger verlassen. Tommy Achatz blieb aus 5 Metern cool und schob nach Pass von Eberl zur erneuten Führung ein.
Das 1:3 fiel in der 37. Minute. Alex Stein startete ein Solo und schloss aus 20 Metern ab und der Ball ging ins linke untere Eck.
Hierbei machte Heimkeeper Baumann nicht die beste Figur.
Kurz vor der Halbzeit noch eine unschöne Szene.
Nach Foul von Achatz hatte Mandl wohl einen kleinen Blackout und schubste den SVO-Stürmer verärgert um. Schiri Phillip Lehner zeigte ihm für diese Tätlichkeit die Rote Karte.
Danach war Pause.
In der zweiten Hälfte für Oberndorf jetzt immer wieder Platz zum Kontern.
Nach 51 Minuten tauchte  Andy Schwinghammer frei vor dem Tor auf und verwandelte zum 1:4.
Ganz aufgeben wollte sich das Heimteam noch nicht. In der 55. Minute konnte Grabl-Lenders einen zurück gelegten Ball ins linke Eck verwandeln und verkürzte für sein Team zum 2:4.
Den endgültigen Knockout verpasste in der 82. Minute dann Flügelflitzer Andy Schwinghammer: Nach schöner Zacherl-Flanke kann er aus 5 Metern unbedrängt zum 2:5 Endstand einköpfen.
Für den SVO der dritte Sieg in Folge !! 
Bericht: Benjamin Schmitt, DJK-SV Oberndorf

Sieg in der Kreisklasse gegen Babensham

DJK-SV Oberndorf : TSV Babensham 4:1 (1:1)

Bei hochsommerlichen Temperaturen kam Babensham etwas besser in die Partie. In der 16. Minute dann auch die Führung für den TSV, als Oettl nach einer Flanke völlig blank einnicken kann.
Danach aber der SVO mit besseren Möglichkeiten. Anzenberger war nach einem Konter völlig frei vor dem Tor, aber ihm versagten die Nerven und er schoss vorbei.
Kurz darauf traf Alex Stein nur den Innenpfosten.
In der 35. Minute dann der verdiente Ausgleich. Nach einer schönen Anzenberger-Flanke drückte Torjäger Tommy Achatz den Ball aus 6 Metern über die Linie.
So ging es dann in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte der perfekte Start für den SVO. Philipp Zacherl brachte den Ball in der 52. Minute überlegt aus 15 Metern im Tor unter. 
Babensham etwas geschockt und der SVO immer wieder mit gefährlichen Kontern.
In der 70. Minute schloss Alex Stein einen davon zum 3:1 ab, als er im 1 gegen 1 Gäste Keeper Seidl keine Chance ließ.
Babensham kam aber jetzt noch mal und wollte sich nicht aufgeben. Aber entweder fehlte die Zielgenauigkeit oder bei SVO Keeper Heimann war Endstation.
Den Schlusspunkt durften dann wieder die Heimelf markieren.
Andy Schwinghammer traf in der 88. Minute mit einem Schuss ins rechte Eck zum 4:1 Endstand.
Oberndorf an diesem Tag, trotz frühem Rückstand, einfach cleverer und mit Toren zum richtigen Zeitpunkt.
Bericht: Benjamin Schmitt, DJK-SV Oberndorf

D-Jugendvergleich mit SpVgg Unterhaching

Vorankündigung: D-Jugendvergleich mit SpVgg Unterhaching

Am Sonntag 15.04., 11:00 Uhr spielt unsere D-Jugend gegen die D-Jugend der SpVgg Unterhaching auf dem Oberndorfer Sportgelände.

Das wird ein absoluter Knaller gegen die Jungs aus der Bezirksoberliga, unbedingt anschauen!

D-Jugend eilt von Sieg zu Sieg

D-Jugend eilt von Sieg zu Sieg

Unsere D-Jugendlichen haben bei den letzten drei Turnieren die Halle als Sieger verlassen, toll, weiter so!
Die D- Jugend hat am 10.02. die Turniere in Gars und am 25.02. auch den Autohaus Haag Cup in Haag gewonnen, also die letzten drei Hallenturniere  allesamt gewonnen.
Sieg in Gars
d jugend in gars
 
Sieg in Haag
d jugend in haag
 

Weiterlesen: D-Jugend eilt von Sieg zu Sieg

D-Jugend Turniersieger in Lengdorf

D-Jugend Turniersieger in Lengdorf

Schöner Erfolg für unsere D1- Mannschaft beim Hallenturnier am 30.01. in Lengdorf.
Nachdem wir in den vergangen Wochen mehrmals knapp am obersten Treppchen vorbeischrammten, konnten wir jetzt das erste Hallenturnier für uns entscheiden.
Gegen die Mannschaften aus Isen, Taufkirchen, Reichenkirchen, St. Wolfgang und den Gastgeber Lengdorf konnte sich der SVO 11 Punkte und 9:3 Tore erspielen und setzte sich damit schlussendlich souverän durch.
d jugend lengdorf
Neben den drei Bällen für den Turniersieg konnten wir uns darüberhinaus auch über zwei Pokale freuen.
Von den anwesenden Trainern wurde Noah Waltl zum besten Spieler des Turniers gewählt, Hansi Müller belegte hier den dritten Platz. Glückwunsch euch beiden und Gratulation an das gesamte Team zu dieser tollen Vorstellung.
Für den SVO spielten: Stefan Wendl, Noah Waltl, Hansi Müller,  Elia Ströbel, Johannes Leisner, Bastian Huber, Vincenz Nieder und Moritz Otter.
Florian Zott

Zusätzliche Informationen