SpVvg Unterhaching

SpVgg Logo Final CMYK VerlaufBegonnen haben erste Kontakte schon in 2014 als einige Jugendtrainer von der Spvvg Unterhaching in Oberndorf beim FußballCamp eingesetzt waren.

Nach einigen Vorgesprächen, gegenseitigen Besuchen und Erfahrungsaustausch war es im Juli 2015 dann endlich soweit, die Kooperation zwischen Spvvg Unterhaching und DJK-SV Oberndorf wurde offiziell beschlossen und besiegelt.
 
Die Presse und auch unser Vereinsmagazin berichteten damals folgendermaßen:
DJK-SV Oberndorf schließt Kooperation mit ehemaligem
Fußballbundesligisten
Der SVO hat mit der SpVgg Unterhaching einen Partnerschaftsvertrag für den Jugendfußballbereich geschlossen. Es ist für uns eine Ehre, dass ein so renommierter Club und ehemaliger Bundesligist mit uns eine Kooperation eingeht. Gleichzeitig ist es aber auch eine Anerkennung unserer guten und zuverlässigen Jugend- und Vereinsarbeit und eine weitere Untermauerung des Zieles aus unserem Leitbild - "die Jugendarbeit hat einen besonders hohen Stellenwert".
Insofern gibt es hier bei beiden Vereinen Parallelen. Die SpVgg Unterhaching setzt auch voll auf die Jugendarbeit. Ein sicherlich richtiger Ansatz, um sich von den beiden großen Münchener Vereine zu differenzieren. Das Jugendkonzept der Hachinger hat uns sehr beeindruckt und voll überzeugt. Es ist sehr ausgereift und professionell aufgesetzt. Die Jugendmannschaften sind fast alle mit hauptamtlichen Trainern besetzt und trainiert wird unter professionellen Bedingungen. Im Gegensatz zum SVO steht hier die Leistungsorientierung selbstverständlich viel mehr im Mittelpunkt. Trotzdem ist die SpVgg Unterhaching sehr familiär und menschlich organisiert und orientiert - eine weitere Gemeinsamkeit der beiden Vereine.
Die Hachinger erwarten sich aus der Zusammenarbeit einen breiteren Zugang zu der Region und eine frühzeitige Kontaktaufnahme zu Talenten, eine stärke Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und damit eine Steigerung des Markenwertes.
Für den SVO ergeben sich viele Möglichkeiten von der Partnerschaft zu profitieren. Wir erwarten uns einen Imagegewinn für den Verein und eine weitere Stärkung unserer guten Jugendarbeit. Unsere talentierten Fußballer können sich durch die Teilnahme an speziellen Trainingsangeboten in Unterhaching weiterentwickeln und die Fußballtrainer des SVO können sich durch Trainerfortbildungen bei der SpVgg weiterbilden. Darüber hinaus sind Stadionbesuche unserer Jugendmannschaften ebenso möglich wie Freundschaftsspiele, um nur einen kurzen Abriss der vielfältigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu geben.  
Mit dem Schnuppertraining in Oberndorf hat im Juli mit 70 Teilnehmern bereits die erste erfolgreiche Veranstaltung stattgefunden und weitere Termine werden folgen. Wir werden viel daran setzen, die Kooperation mit Leben zu füllen, um für beide Vereine das Beste herauszuholen.
schwabl
Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Hachinger mit ihrem Präsidenten Manni Schwabl für die immer angenehmen und partnerschaftlichen Gespräche.
Alfred Pongratz
 
Im gleichen Jahr fand auch schon das erste Schnuppertraining auf dem Sportgelände vom DJK-SV Oberndorf statt:
Schnuppertraining für Fußballtalente beim DJK-SV Oberndorf
Mit knapp 70 interessierten und talentierten Fußballkindern war das Schnuppertraining für den Kooperationspartner SpVgg Unterhaching beim DJK-Sportverein Oberndorf ein voller Erfolg.
Fußballjugendleiter Gerhard Hartinger hatte für Sonntag, 26. Juli die Jahrgänge 2000 bis 2007 aus Oberndorf und den umliegenden Vereinen eingeladen.
Das Trainerteam des Jugendnachwuchszentrums von Unterhaching war mit fünf, teils hauptamtlichen Trainern vor Ort und hat das Training von 16:30 bis 18:30 Uhr auf dem Oberndorfer Sportgelände geleitet, unterstützt von den bewährten Oberndorfer Jugendtrainern. Vereinsvorsitzender Alfred Pongratz begrüßte die Gäste, an der Spitze sein Kollege Manfred Schwabl.
Auf fünf Stationen wurden alle Aspekte altersgerechten Jugendtrainings, Dribbling, Zweikampf und Torschuss, Koordination und Spielverhalten geübt und beurteilt. Die jungen Fußballtalente waren mit Feuereifer bei der Sache und kamen mit hochroten Köpfen in die Trinkpausen. Immer wieder korrigierten die jungen Trainer aus Unterhaching die Abläufe, wiesen auf Feinheiten und die richtige Bewegungsausführung hin und verteilten viel Lob an die Kids.
schnuppertraining1
Abschließend einigten sich die Vereinsvorstände Alfred Pongratz (links) und Manfred Schwabl auf eine Kooperation, deren Details noch abgestimmt werden.
Florian Rensch, der Leiter des Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Unterhaching war sehr zufrieden mit der Veranstaltung und resümierte: “Insgesamt eine sehr gelungene Auftaktveranstaltung für eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft, darauf können wir aufbauen, weitere gemeinsame Aktionen werden folgen.“
Eine Randbemerkung dazu:
Nationalspieler besuchen Oberndorfer Schnuppertraining
Wohl als willkommene Abwechslung zur schweißtreibenden Saisonvorbereitung oder zu nervigen Presseterminen haben sich viele prominente Fußballer nach Oberndorf geflüchtet, um endlich mal wieder richtig Fußball zu spielen: Alaba, Götze, Klose, Ribery, Mandzukic, um nur einige zu nennen, hatten sich – manche gleich mehrfach – unter die talentierten Oberndorfer Fußballjugendlichen gemischt.
schnuppertraining2  schnuppertraining3
 
Johann Grundner
 
Inzwischen ist die Kooperation weiter gediehen und weitere Details und Möglichkeiten der Zusammenarbeit sind geklärt.
Kooperationspartner Spvgg Unterhaching
Letzthin wurden zwischen beiden Vereinen weitere Details
zur Kooperation abgesprochen.
Hier einige Ideen und Planungen zur Ausgestaltung der Kooperation:
 
Sportliche Maßnahmen:
  • Hochkarätiges Jugendturnier in Oberndorf. Klärung des Interesses und der freien Termine von Spitzenclubs
  • Vorbereitungsspiele, Auswahlspiele oder Punktspiele von Hachinger Jugendmannschaften in Oberndorf
  • Vorbereitungsspiele der Regionalligamannschaft in Oberndorf gegen hochkarätigen Gegner
  • Line-up-Kids bei Heimspielen
  • Besuch von Heimspielen mit Jugendmannschaften oder Trainern
Fortbildungsmaßnahmen:
  • Trainerfortbildung am 27.10.16 in Haching, 18 Uhr
  • Workshop Athletik
  • Workshop Technik/Koordination
  • Hospitationen
Vorteile/Möglichkeiten für DJK-SV Oberndorf:
  • Imagegewinn
  • Steigerung der Attraktivität des Vereins für eigene und fremde Jugendspieler
  • Kontrollierte und systematisierte Abgabe talentierter Jungendspieler (emotionale Bindung)
  • Trainerfortbildungen
  • Sonstige Schulungen/Mannschaftstraining
  • Talentsichtungstage
  • Tag der Kooperation
  • Gegenseitige Besuche
  • Erweiterung des Netzwerkes
  • Sonstige Synergieeffekte
  • Gemeinsame Veranstaltungen/Turniere
  • Unterstützung bei Fußballcamps
  • Hospitationen
  • Nutzung des Speedcourt
  • Best-off-Training für eigene Spieler
  • Besuch von Fußballspielen der Ersten
  • Line-up-Kids
  • Spiele der Hachinger Herren- bzw. Jugendmannschaften in Oberndorf
Vorteile/Möglichkeiten für Spvgg Unterhaching:
  • Scouting in der Region
  • Scoutingplan mit anderen Partnervereine
  • Zugang zur Region
  • Rekrutierung talentierter Jugendspieler
  • Frühzeitige Kenntnis von Talenten
  • Regionale/gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit
  • Sponsoring
  • Talentsichtungstage
  • Tag der Kooperation
  • Gegenseitige Besuche
  • Erweiterung des Netzwerkes
  • Sonstige Synergieeffekte
  • Gemeinsame Veranstaltungen/Turniere
  • HFS/Fußballcamps anbieten
  • Ausweitung der Fankultur
  • Jugend-Trainingslager in Oberndorf
Alfred Pongratz 

Zusätzliche Informationen