Abteilung Stockschießen

stockschießen2

Abteilungsleitung: Anton Kellner

stellv. Abteilungsleitung: Fritz Deuschl

 

Sportwart: Josef Zeiler

Damenwartin: Helga Rappolder

Trainingszeiten:

  • auf Asphalt in Oberndorf (März bis Oktober)
    Dienstag und Freitag 19:00 bis 22:00 Uhr
  • auf Eis in Dorfen (Oktober bis März)
    Montag 19:30 bis 22:00 Uhr

Turniere:

  • Freundschaftsturnier mit den umliegenden Vereinen für Herren-, Damen- und Mixed-Mannschaften
  • Einzelmeisterschaften
  • Turnier der Vereine und Abteilungen
  • Internes Mixed-Turnier

Turnier der Vereine und Abteilungen

Mit einer beeindruckenden Serie von 7 Siegen konnten beim Turnier der Vereine und Abteilungen die für die Vorstandsschaft angetretenen Stockschützen Freddy Pongratz, Leo Deischl, Markus Grill und Anton Kellner den ersten Platz erringen.
 
R-sieger-vorstandschaft kopie
 
Ergebnisliste vom Turnier der Vereine und Abteilungen am 21. September 2013:

Platz

Verein/Abteilung

Punkte

Stocknote

1

Vorstandschaft

  14 :  0

 

2

Tennis

  11 :  3

 

3

Stockschützen

    8 :  6

 

4

Eisschützen Winden

    6 :  8

0.77

5

Fußball

    6 :  8

0.76

6

Schützen Stauden

    5 :  9

 

7

Feuerwehr

    4 : 10

 

8

Gymnastik

    2 : 12

 

Kings sind die Könige beim Stockschießen

Glück und Können bei den Mannschaftsmeisterschaften der Stockschützen im DJK-Sportverein Oberndorf
Am Samstag, 4. September starteten um 17:00 Uhr pünktlich die Mannschaftsmeisterschaften der Stockschützen. Da die einzelnen Mannschaften zusammengelost wurden, war erst mal etwas Glück notwendig für eine gute Platzierung. Da aber das Glück auf Dauer nur dem Tüchtigen hold ist, war auch jede Menge Können gefragt. Zu zwei renommierten Stockschützen/innen wurden jeweils noch zwei Hobbyschützen dazu gelost, die diesen Sport eher nach dem olympischen Gedanken betreiben; jede Moarschaft suchte sich dann noch schnell einen passenden Namen aus und schon ging´s los.
Nach gut drei Stunden und ungezählten Massen und guten Treffern, aber auch ein paar Fehlschüssen und einigen rollenden Stöcken, haben sich schließlich die Kings tatsächlich auch als solche heraus gestellt – nomen est omen. Da hatten sie mit der gekonnten Namensgebung aber Glück.
Die Ergebnisse:
Pl. Team Punkte Stocknote
1 Die Kings 14 :  2  
2 Die Pokemons 11 :  5  
3 De Blauen 10 :  6  
4

Die fantastischen Vier

8 :  8 1,12
5 Die lustigen Vier 8 :  8 1,08
6 Die Unterirdischen 8 :  8 1,06
7 Die Verzweifelten 6 : 10  
8 Muhakl 5 : 11  
9 Die Nuller 2 : 14  
kings hp
Von rechts: Hannes Fischer, Josef Zeiler, Petra Dengler, Johann Grundner; Rita Langenfeld (ganz links) wurde nachträglich auf dem Foto ergänzt, sie ist erst später für Johann Grundner dazu gestoßen und hat letztlich den Sieg garantiert.

Mixed-Sieger

Mixedturnier – eine recht gemischte Angelegenheit
Mit sieben Moarschaften gab es zwar keine Höchstbeteiligung, aber dafür war der Charakter dieses Mixedturniers genau getroffen, 14 Herren, 10 Damen und 4 Jugendliche haben mitgezielt, -geschossen und –gelitten.
sieger mixed hp 
Am Ende hat sich die Moarschaft „Neuner“ mit v.l. Claus Dengler, Rita Langenfeld, Rosmarie Heimann und Josef Zeiler deutlich mit 10:2 Punkten als Sieger durchgesetzt.
Die weiteren Platzierungen:
2. „Ober“: Zeiler Christina, Bachmaier Brigitte, Sattler Alfred, Kellner Anton
3. „Zehner“: Rappolder Helga, Setz Tobias, Deuschl Isidor, Gruber Georg
4. „König“: Heimann Olga, Lipp Vitus, Heimann Walter, Brestrich Otto
5. „Achter“: Mayer Elli, Kellner Claudia, Lanzl Günther, Schambeck Manfred
6. „Ass“: Setz Irmi, Wallner Lukas, Setz Alois, Heimann Josef
7. „Unter“: Dengler Petra, Hartinger Christian, Deuschl Fritz

DJK-Meister im Stockschießen

Die diesjährigen Diözesanmeisterschaften fanden beim DJK Fasangarten in München statt. Zu diesen Meisterschaften konnte unser Verein 3 Mannschaften ins Rennen schicken:
Aktive Breitensp.1 Breitensp.2
Mittermaier F. Maier Josef Eberharter W.
Heimann J. Weber Siegi Setz Alois.
Gruber Georg Lanzl Günther Seibert Stefan
Zeiler Josef Deuschl Isidor Lipp Josef
Der Deuschl Fritz war auch noch dabei als Backup für eventuell schwächelnde Cracks.
Die Breitensportler starteten bereits am Vormittag mit wechselndem Erfolg. Während Oberndorf 1 doch einige Aussetzer hatte und auf dem 5. Platz landete,
stock breiten 2 hp
schrammte Oberndorf 2 nur knapp am Sieg vorbei und belegte mit 9:3 Punkten als Dritter einen Stockerlplatz.
stock breiten hp
Am Nachmittag durften dann die Aktiven ran. Die Spiele waren durchgehend sehr spannend und unsere Nachbarn aus Ramsau konnten trotz hohem Rückstand noch niedergerungen werden. Als man auch noch den Vorjahressieger aus Niedertaufkirchen deutlich schlagen konnte, stand Oberndorf als Sieger fest und konnte den niegelnagenneuen Wanderpokal in Empfang nehmen.
stock aktive hp
Endergebnis bei den aktiven Stockschützen:
  Verein Punkte Stockn.
1 Oberndorf I 10:2 1,966
2 Niedertaufkirchen 9:3 1,936
3 Traunstein 7:5 1,492
Josef Zeiler
 
 

Hauchdünner Aufstieg

Stockschützen im DJK-SV Oberndorf erringen hauchdünn den Aufstieg in die Bezirksliga
Am Samstag, 9. Januar konnten die Stockschützen des DJK-Sportvereins Oberndorf die Meisterschaft in der Kreisoberliga im Eisstockkreis Mühldorf-Altötting feiern und damit in die Bezirksliga aufsteigen. Unter 25 Moarschaften errangen sie mit 37:11 Punkten punktgleich mit 2/1000 Vorsprung vor dem EC Ebing den ersten Platz.
Auf die Anmerkung, dass zwei Tausendstel Vorsprung - das entspricht sage und schreibe einem gewerteten Stock - doch recht knapp wären, meinte Josef Zeiler nur lapidar. „net mehra wia´s braucht, und glangt hot´s eh!“
bl stock2016 hp
Stolz präsentieren (jeweils von links) hinten Josef Heimann, Otto Brestrich, Franz Mittermaier und vorne Manfred Schambeck und Josef Zeiler die Ehrennadeln zum Aufstieg.

Zusätzliche Informationen