Sportlerwallfahrt 2017

SVOler bei Sportlerwallfahrt in Andechs
Früh morgendlich kurz nach Sonnenaufgang fanden sich zwölf wallfahrtswillige SVO´ler ein, um gemeinsam den Weg zum Kloster Andechs zu beschreiten.
Auf der Hinfahrt teilten wir das Brot und es war genug für alle da als Grundlage für den anstrengenden Marsch von knapp vier Kilometern zwischen der S-Bahn Station Herrsching bis zum Kloster.

An drei Stationen auf dem Weg riefen die Diözesan-Beauftragten zu inneren Einkehr auf. Viele wahre Worte wurden gesprochen, um dem Motto
„Eine Welt durch Sport? Sport verbindet alle Menschen und Völker“
Nachdruck zu verleihen.
andechs gruppe
Das herrliche Wetter und der wunderschöne Wanderweg luden neben dem Motto ebenfalls zum regen Austausch zwischen den vielen angereisten Vereinsvertretern ein.
Nach dem Gottesdienst in der Klosterkirche frischten wir uns im Andechser Biergarten mit ausgewählten bayrischen Spezialitäten für den Rückweg auf.                                              
Stefan Deuschl

Zusätzliche Informationen