DJK-SV Oberndorf – Der Erlebnis-Sport-fair-ein

sportheim

Dieser Slogan wurde bewusst gewählt, um die Einstellung und die Charakteristik unseres Vereins zum Ausdruck zu bringen: „Unser Verein bietet etwas, da kann man viel erleben, es ist ein Erlebnis, bei unserem Verein dabei zu sein; wir gehen fair miteinander und mit unseren Spielpartnern und Werbepartner um, im Sport und im Vereinsleben.“

Unser Leitbild charakterisiert unseren Verein sehr genau; wir orientieren uns daran und lassen uns daran messen.

Weitere Informationen über unseren Verein erhalten Sie im Internet auf unserer eigenen Homepage, in unserem niveauvollen Vereinsmagazin KIEBITZ oder in der regionalen und überregionalen Presse.

Haben Sie etwas für sich entdeckt und möchten in diesem Umfeld bei uns mitmachen?

Dann sind Sie herzlich willkommen.

Alfred Pongratz, Vorsitzender

Kiebitz 189

Kiebitz 189

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (k189x-hp.pdf)k189x-hp.pdf[ ]7116 KB

Defibrillator

Video zum Einsatz des Defibrillators

Kiebitz 187

Kiebitz 187

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (k187x-hp.pdf)k187x-hp.pdf[ ]5035 KB

Kiebitz 186

Der Kiebitz 186 steht zum Download bereit.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (k186x-hp.pdf)k186x-hp.pdf[ ]5561 KB

Pfarrer Erich Schmucker jetzt Monsignore

Der ehemalige Geistliche Beirat im DJK-Diözesanverband München und Freising, Pfarrer Erich Schmucker, wurde mit dem päpstlichen Ehrentitel Monsignore versehen.
Pfr. Schmucker ist auch in Oberndorf wohlbekannt, hat er doch in den letzten Jahren den DJK-Einkehrtag im Sportheim veranstaltet und immer mit einem recht beeindruckenden Gottesdienst abgeschlossen.
 

Neuwahlen beim DJK-Landesverband

Der DJK-Landesverband Bayern hat beim Landesverbandstag in Passau turnusgemäß Neuwahlen durchgeführt.
Dabei haben sich durchwegs bewährte Kräfte für die Präsidiumsposten gefunden.
mehr...
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (lv-neuwahlen-2015.pdf)lv-neuwahlen-2015.pdf[ ]644 KB

Bruckmühl zu Gast

Nächstes Spitzenteam kommt nach Oberndorf

Mit Bruckmühl kommt der Tabellendritte am Sonntag um 14:30Uhr nach Oberndorf.Der Aufsteiger spielt bis jetzt eine starke Runde und musste sich nur den Topmannschaften aus Ostermünchen und Reichertsheim/Ramsau geschlagen geben.

In Oberndorf ist man mit der Entwicklung der Mannschaft zufrieden und strebt auch gegen Brückmühl einen Punkt an. Zuletzt konnte man aus Amerang, wenn auch etwas glücklich, sogar 3 Punkte entführen. Dort wusste man, vor allem kämpferisch, zu überzeugen und konnte auch einen Rückstand wettmachen.

Mindestens solch eine Leistung ist für Sonntag nötig, um auch hier was zu holen.

Philipp Zacherl ist wieder im Training und könnte nach zwei Wochen wieder zum Kader gehören.

Anschließend 16:15 Uhr spielt die zweite Mannschaft gegen Reichertsheim/Ramsau III 

Kiebitz 185

Kiebitz 185

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (k185x-hp.pdf)k185x-hp.pdf[ ]4452 KB

Kiebitz

Kiebitz 184 steht zum Download bereit

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (k184x-hp.pdf)k184x-hp.pdf[ ]6588 KB

Saisonstart am Sonntag

Am Sonntag um 14:30Uhr kommt der SV Schlossberg/Stephanskirchen zum Kreisligaduell nach Oberndorf.
Nachdem ein großer Umbruch in der Oberndorfer Mannschaft stattgefunden hat und einige Leistungsträger der letzten Jahre ersetzt
werden müssen, ist die Zielsetzung natürlich nur der Klassenerhalt.
Die Vorbereitung lief durchwachsen, den es mussten ja einige vakante Positionen im Team neu besetzt werden.
Hier gab es natürlich noch einige Abstimmungsprobleme in den Spielen.
Auch die Gäste aus Schlossberg hat ein paar Abgänge zu verkraften, aber nicht in der Menge, wie beim SVO.
Trotzdem möchte man im Oberndorfer Lager positiv in die Saison starten und zumindest ein Unentschieden im ersten Spiel erreichen.
Urlaubsbedingt nicht zur Verfügung steht am Sonntag Thomas Achatz.

Zusätzliche Informationen