DJK-SV Oberndorf – Der Erlebnis-Sport-fair-ein

sportheim

Ich darf Sie recht herzlich hier auf unserer Homepage des DJK-SV Oberndorf begrüßen und Ihnen mit ein paar wenigen Worten den Verein kurz vorstellen:
Der Erlebnis-Sport-fair-ein - ein Slogan, der bei uns im SVO ganz groß geschrieben wird. In unserem Sportverein ist das Erleben wichtig. Der SVO bietet gesellschaftliche und sportliche Erlebnisse, immer unter dem Grundsatz „Erlebnis vor Ergebnis“.
Im DJK-SVO gilt nicht „immer schneller“, „immer höher“, „immer weiter“ oder „nur der Sieg zählt“, nein, der DJK-SVO ist ein Verein voller wertvoller Werte, die er lebt und vertritt. Es ist ein Verein, in dem vor allem das Miteinander zählt. „In unserem Verein sind alle willkommen, die sich für Sport und Gemeinschaft begeistern – abteilungs- und generationsübergreifend, an kein Leistungsniveau gebunden.“ (Satz aus unserem Leitbild).
Wir sind ein Verein, in dem jeder seinen Platz finden kann, wir sind ein Verein, der verantwortungsvoll und mit ganz viel Herz seine Mitglieder und Mitmenschen bewegt.
Die Förderung der Jugend ist uns im DJK-Sportverein Oberndorf sehr wichtig. Kinder und Jugendliche sind die Zukunft und haben in unserem Verein die Möglichkeiten viel zu erleben, Teamgeist zu entwickeln, Verantwortung zu tragen, Freunde zu finden, Ressourcen auszubauen und vor allem Spaß zu haben.
Unser eigens erstelltes Leitbild leben wir tagtäglich: So sind wir und so wollen wir auch in Zukunft sein.
Haben Sie Interesse mehr über unseren Sportverein zu erfahren? – Dann lade ich Sie hiermit ein, noch viel über uns auf unserer Homepage zu erfahren. Weitere Informationen über uns finden Sie in unserem originellen, individuellen und niveauvollen Vereinsmagazin KIEBITZ und in der regionalen und überregionalen Presse.
Sie sind herzlich bei uns willkommen! Klicken Sie sich gerne durch unsere Homepage oder besuchen Sie auch jederzeit unsere Vereinsveranstaltungen!

Eva Brandl, Vorsitzende

Kiebitz 172 - Februar 2014

Kiebitz 172

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Kiebitz-172x-hp.pdf)Kiebitz-172x-hp.pdf[ ]4937 KB

Kiebitz 171 – Dezember 2013

Kiebitz 171

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Kiebitz-171x-hp.pdf)Kiebitz-171x-hp.pdf[ ]5063 KB

Kiebitz 168 - September 2013

Kiebitz 168 steht zum Download bereit.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Kiebitz-168x-hp.pdf)Kiebitz-168x-hp.pdf[ ]6218 KB

Kiebitz 170 – November 2013

Kiebitz 170 steht zum Download bereit

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Kiebitz-170x-hp.pdf)Kiebitz-170x-hp.pdf[ ]5610 KB

Kiebitz 158 - Jubiläumsausgabe - Mai 2012

Kiebitz 158 - Jubiläumsausgabe - Mai 2012
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Kiebitz-158x-hp.pdf)Kiebitz-158.pdf[ ]5819 KB

Festauftakt gelungen

Festauftakt in Oberndorf mit schwarzem Humor und leisen Tönen von Martina Schwarzmann

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des DJK-Sportvereins Oberndorf wartete Martina Schwarzmann mit einem breiten Spektrum aus ihrem Programm auf.

Martina Schwarzmann auf der Bühne

Vor dem Einlass hatte sich schon eine lange Schlange gebildet, ehe die Besucher auf die begehrten vorderen Plätze stürmen konnten. Im Nu war das Zelt gefüllt und alle wollten noch vor der Vorstellung schnell etwas essen und trinken.

Weiterlesen: Festauftakt gelungen

Rockfest und Weinfest gut gelungen

FACE und Münchner G´schichten bringen Oberndorf in Stimmung

 

Mit dem Rockfest am Freitag, bei dem mit FACE mal wieder alle „Head-Banger“ voll auf ihre Kosten kamen, und dem Weinfest am Samstag setzten sich die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des DJK-Sportvereins Oberndorf fort.

 

Das Rockfest bot Hardrock und Deutschrock vom Feinsten, aber auch Countrysongs und melodiöse Lieder wurden von FACE in einer rockigen Version regelrecht „runtergehämmert“. Mit einer spektakulären Bühnenshow und vielen wechselnden Kostümen und Auftritten boten die 9 Musiker einen tollen Abend.

 

Gut gefüllt war das Zelt zum Weinfest am Samstag. Kaum hatten die Münchner G`schichten in leicht veränderter Besetzung, aber mit dem gewohnten Drive, losgelegt, standen auch schon die ersten Reihen auf dem Bänken.

Die Band Münchner Gschichten

Das Publikum - überwiegend in Dirndl und Lederhose - ging bei den eingängigen Partysongs begeistert mit, ein Aufreißer war immer wieder Hubert von Goiserns „Brenna tuats guat“.

 

Weiterlesen: Rockfest und Weinfest gut gelungen

Am Festsonntag mit Petrus im Bunde

Familiensportnachmittag indoor
Nachdem es am späten Vormittag noch geregnet hatte, wurden die Wettbewerbe beim Familiensportnachmittag kurzerhand nach drinnen verlegt und auch das Menschenkickerturnier fand sozusagen im Saale statt. Fußball auf begrenztem Raum und mit einer Stange zum Festhalten, da haben sich die Oberndorfer Oldies durchgesetzt.
R-IMG 8404

    R-IMG 8762

Mit Begeisterung waren die Familien und Sportgruppen am Werk beim Zielen und Schießen, Werfen und Fangen, Malen und Raten, Liegestützen und Stockschießen und auch die Kamele waren ganztags ausgebucht.

Weiterlesen: Am Festsonntag mit Petrus im Bunde

Sapradi, Sauerkraut, Kesselfleisch und Renate Maier

Renate Maier, quasi 140 Kilo Kesselfleisch im Dirndl, sappradi

Mit einem kulinarischen, musikalischen und optischen Leckerbissen der besonderen Art wartete der DJK-Sportverein Oberndorf beim abschließenden Kesselfleischessen auf: die G´stanzlsängerin Renate Maier aus dem Rottal.
Begleitet von den drei Mann von Sapradi griff die Hochzeitsladerin tief in die bayerische Witz- und G´stanzlkiste, da blieb kein Auge trocken.
R-IMG 8962

Immer wieder streifte sie durchs Publikum und so mancher bekam sein Fett weg, sozusagen.
R-IMG 8985

Weiterlesen: Sapradi, Sauerkraut, Kesselfleisch und Renate Maier

Vereinschronik ist noch zu haben

Die umfassende und einmalige Chronik des DJK-Sportvereins ist noch zu kaufen.
Das Werk umfasst 292 Seiten in Farbe und berichtet anschaulich mit vielen Fotos über die Geschichte der Abteilungen, über das sportliche Geschehen, aber auch über das Gesellige und die Jugendarbeit; das darf sich keiner entgehen lassen!
R-Titelseite-chronik kopie
Bei Georg Zott (08072-1327) sind noch wenige Exemplare erhältlich für 14,- Euro.

Zusätzliche Informationen